Wenn alles wieder neu werden muss – Viktor Schwabenland

Wenn alles wieder neu werden muss

Veränderungen ist ein Wort, das viele fürchten, weil sie aus ihrer Komfortzone nicht ausbrechen wollen und am liebsten alles beim alten lassen würden. Gott ist aber ein Gott der Veränderungen. Zumindest der lebendige Gott, an den ich glaube. Und Er verpasst mir manchmal den Arschtrit, um etwas zu ändern. Ein brandaktueller Beispiel ist meine Christliche Blogger Community (CBC). Ich habe eigentlich schon lange geplant, die Seite der Community zu verändern und sie neu zu gestalten, aber ich hatte nie Zeit dafür. Immer gab’s irgendwas, war meine Zeit sehr beansprucht hat. Schon die Andachten zu schreiben und Franks Andachten auf Russisch zu übersetzen, nimmt täglich etwa 2 Stunden meiner Zeit in Anspruch und dann muss ich auch noch arbeiten und mich mit meiner Familie beschäftigen. Da bleibt nicht viel Zeit übrig. So habe ich zumindest gedacht. Doch dann hat plötzlich ein Fehler die gesamte Seite von der CBC platt gemacht! Einerseits war das blöd, denn so viel Arbeit von vielen Bloggern wurde auf einmal zerstört, aber andererseits war das ein Signal Gottes, dass eine neue, schönere Seite entstehen soll, an der ich nun seit heute intensiv arbeite. Dass Gott wirklich ein Interesse an der neuen Seite hat, zeigte Er mir auch durch finanzielle Unterstützung. Da bekam ich einen Betrag für den Verkauf meiner Fotos ausgezahlt und mir wurde von einem Bruder (Danke, Daniel!!!) ein Betrag überwiesen, so dass ich nun das nötige “Kleingeld” habe, um einige kostenpflichtige Plug-ins für meine neue Seite zu kaufen.
Ja, wenn Gott will, dass etwas neues entsteht, dann gibt Er dafür alles, was man braucht. Schon die Entstehung der Christlichen Blogger Community war von Gott geplant, als Er einem Bruder auf der Jugendfreizeit im Jahr 2000 im Gebet ein Bild für mich gab: “Viele kleine Blumen, die bei dir zu einem großen Strauß werden.” Als 2011 die Idee von der CBC kam und ich sie ins Leben gerufen habe, blätterte ich ungefähr halbes Jahr später in meinem alten Notizbuch und entdeckte die Notiz, wo ich dieses Bild aufgeschrieben habe. Als ich auf das Datum schaute, sah ich, dass auf den Tag genau, nur 11 Jahre später, wurde die CBC gegründet. Und dann wusste ich plötzlich, dass diese “Blumen” die christlichen Blogger sind, die nun in meiner Community vernetzt sind.
Es gibt eigentlich keinen Menschen, der mit Gott lebt und der nichts zu berichten hätte. Darum will jeden Christen ermutigen, ein Blog zu schreiben, um Gott damit die Ehre zu geben. Vielleicht ist das auch etwas, womit man sich nicht auskennt und einen Neuanfang machen muss, aber es lohnt sich!

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment: