News – Seite 3 – Viktor Schwabenland

Ende 2016

Das Jahr 2016 kommt langsam zum Ende. Ich bin Gott sehr dankbar für dieses Jahr und Gründe dafür gibt’s einige. Ich habe dieses Jahr viel dazu gelernt und freue mich schon auf das nächste Jahr, in dem viele wunderbare Dinge passieren werden. Nein, ich habe keine Angst, dass was schief laufen könnte, weil ich meinem Gott voll und ganz vertraue.
Einen kleinen Rückblick gibt’s auf meinem DerSiegerBlog. Klick einfach auf den Button.
Hier mein Jahresrückblick

Urlaub, Probleme, Perspektiven

Wir waren vom 26. August bis zum 11. September in Malgrad de Mar (Spanien) im Urlaub. Wir haben uns schön am Meer erholt und jetzt habe ich wieder neue Kraft, mich um meine Internetprojekte zu kümmern. Leider haben sich viele meiner Seiten während des Urlaubs verabschiedet und jetzt kümmert sich mein Webhoster darum, sie wieder zu beleben.
Die Urlaubszeit ist für mich auch eine Zeit, in der sich meistens neue Ideen entwickeln, die ich dann versuchen werde, zu realisieren. Es ist nicht immer einfach, besonders wenn man zwei kleine Kinder hat, die viel Aufmerksamkeit und Liebe brauchen, aber mit Gottes Hilfe kann man alles schaffen.
Auch diese Probleme mit meinen Seiten sehe ich als Angriff des Feindes auf meine Arbeit, die ich zur Ehre Gottes mache. Doch siegen wird der Feind niemals! Warum? Weil ich in Jesus Christus immer der Sieger bin. Nicht weil ich Viktor heiße, sondern weil unser Herr und Retter Jesus Christus stärker ist, als alle Macht der Welt zusammen. Ich wäre immer für jede Gebetsunterstützung dankbar und freue mich auf weitere Fortschritte in der Internetmission.

Nutze Deine Kreativität

verkauft
Vor kurzem habe ich dieses Bild auf der Leinwand gemalt und auf Instagram veröffentlicht.
Kurze Zeit später wurde das Bild verkauft.
Eigentlich bin ich kein großartiger Maler, aber ich habe mich getraut, so ein Bild zu malen, das jemandem gefallen hat.
Vielleicht hast Du noch nie im Leben etwas kreatives gemacht, weil Du meintest, dass es niemandem gefallen könnte, dann würde ich Dich gern ermutigen, es auszuprobieren. Vielleicht findest Du doch jemanden, dem dein neues Werk gefällt.
Als ich mich getraut habe, Pinsel und Farben in die Hand zu nehmen, merkte ich wieder, dass ich eine kreative Persönlichkeit bin. Auch wenn ich beim Malen noch viel lernen und üben müsste, wichtig war für mich eins: Gott hat mir Kreativität geschenkt und es wäre zu schade, sie nicht zu nutzen.

Viel los!

Am 14 Februar ist mein Junior geboren und ich kann mich seitdem nicht mehr ausschlaffen. Denn neben der Arbeit und nächtlichen Fütterung schreibe ich noch meine Blogs und übersetze Andachten von Frank Lauermann auf Russisch. Eine fürnfjährige Tochter habe ich auch noch, die ich hin und her fahren muss. Aber bei all dem Stress kann ich nicht sagen, dass ich unglücklich bin. Kinder sind tolle Geschenke Gottes, auch wenn sie manchmla anstrengend sind.
mongoleAm 4. April habe ich mit meiner Familie und mit Schwiegereltern in einem Mongolischen Restaurant in Mering kurz gefeiert. 41 Jahre ist schon lange Zeit im Leben eines Menschens, aber das schönste soll noch kommen. Zumindest lebe ich immer in so einer Erwartung.

Herzlich willkommen

Schön, dass wir uns hier sehen! Hier entsteht gerade meine persönliche Homepage, auf der man alle Infos über meine Tätigkeiten im Internet finden kann.
Ich habe viele Projekte auf dem Herzen und hoffe, dass Gott mir dabei gelingen schenkt, sie alle umzusetzen. Du kannst mich gern dabei im Gebet oder Finanziell unterstützen.

Page 3 of 3