Es geht immer weiter

In der letzen Zeit wurde ich vielen Angriffen des Teufels ausgesetzt und das nicht umsonst. Denn Gott öffnet mir neue Türe und bereitet für mich neue Wege vor. Mein Zeugnis wird immer gefragter, weil es doch ganz viele Epileptiker gibt’s und einige auch in christlichen Familien. Dem Feind gefällt es natürlich nicht, dass ich solche Menschen ermutige zu glauben und er greift mich und meine Familie an. Mein Sohn ist schon fast einen Monat lang krank. Erst hatte er Fieber, jetzt Schnupfen und Husten. Ich bin auch schon eine Woche erkältet.
Aber…
Ausgerechnet in dieser schweren Zeit werde ich herausgefordert im Web-Team der Christen im Beruf mitzuwirken, ein Bruder (erfahrener Blogger) schlägt mir eine Zusammenarbeit vor, um eine Plattform für Unternehmen aufzubauen, dann bekomme ich eine Mail von einem Vater eines Epileptiker, der meine Ermutigung braucht… Merkst Du was?
Der Feind wird uns immer angreifen, wenn wir Gott treu dienen wollen und Er für uns besondere Aufgaben auf dem Plan hat. So will der Teufel diesen Plan immer stören, aber wenn wir fest im Glauben stehen, lassen wir uns nicht einschüchtern.

About the author

Viktor Schwabenland

Click here to add a comment

Leave a comment: